„Vom Smartphone bis zum Elektroauto wird die mobile Welt zunehmend von Lithium-Ionen-Akkus mit Energie versorgt. Die Technologie ermöglicht eine kompakte Bauweise bei gleichzeitig hoher Leistung. Doch dabei steigt auch das Brandrisiko“, erklärt DFV-Vizepräsident Hermann Schreck zum Rauchmeldertag am heutigen Freitag, 13. Mai. Die Webseite der Kampagne „Rauchmelder retten Leben“ informiert unter http://www.rauchmelder-lebensretter.de/brandgefahren.../ umfangreich über mögliche Gefahren und gibt Verhaltenstipps. Zudem stehen zahlreiche Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehren zur Verfügung. (Foto: www.ifs-ev.org/Scheidemann via RRL)

Herzlichen Glückwunsch an unsere Einsatzkraft Markus Wolf zum in den letzten Wochen erfoglreich absolvierten Lehrgang „Sanitäter der Feuerwehr“ an der HLFS / der Rettungsdienstschule des Deutschen Roten Kreuzes in Kassel.
🚒🚑🚒🚑🚒
 

Alle Teilnehmer von 25-100 km haben Ihre Etappen erfolgreich absolviert und wurden im Ziel empfangen. Kevin hat mit seinem Team heute Nacht die Strecke unter Atemschutz in der vorgegeben Zeit erfolgreich absolviert! Herzlichen Glückwunsch! Respekt für Eure Leistung!

Einige unserer Mitglieder sind der Herausforderung gefolgt und nehmen aktuell am Narhallamarsch des 1.RCV teil, um die Strecken von 25km, 50km und 100km zu bewältigen.
Aufgrund der Aktion des Veranstalters mit jedem Kilometer eine Spende fur die Jugendarbeit zu erlaufen dient dies sogar zusätzlich einem guten Zweck! Allen voran Kevin Tuchen, welcher die Strecke unter Atemschutz und Schutzkleidung bewältigen will. Besonders ihm und allen anderen Teilnehmern Spaß und Erfolg!
 
"In der Werkstatt hat es einen Riesenknall gegeben, die Kollegen sind glaub ich noch da drin!", mit diesen Worten wurde durch einen gespielten Verletzten die Quartalsübung der Feuerwehr Neuberg auf dem gemeindlichen Bauhof eingeleitet.
Neben der Versorgung einer verletzten Person galt es für die Einsatzkräfte zwei durch Übungspuppen dargestellte Personen, aus einem verrauchten Hallenteil, zu retten sowie einen brennenden Radlader zu löschen. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde umgehend die Menschenrettung unter Atemschutz durch den ersten Trupp eingeleitet, dieser wurde im Verlauf durch weitere Trupps unter Atemschutz unterstützt. Zusätzlich zur wöchentlichen Standortausbildung dienen die Quartalsübungen der Übung der Zusammenarbeit mehrerer Einheiten an der Einsatzstelle. Insbesondere bei größeren Einsätzen ist dies sehr wichtig. Da hierbei ein entsprechend großer Personalbedarf nötig ist war es coronabedingt die erste Quartalsübung dieses Jahr.
 
Weitere Bilder:

HEUTE ist FLORIANSTAG!

Als Schutzpatron der Feuerwehr steht der heilige St. Florian. Florian von Lorch, war Offizier der römischen Armee und Oberbefehlshaber einer Einheit zur Feuerbekämpfung und starb am 4. Mai 304 der Legende nach, für seine Überzeugungen.

Daher die Bezeichnung Floriansjünger für die Feuerwehrleute und die noch heute üblichen Funkrufnamen in Kombination mit „Florian“.

Mögen alle unsere Feuerwehrleute immer im Schutz des Patronen St. Florian, Gesund und Sicher aus Ihren Einsätzen zurückkehren!

#LFVHessen #ehrenamt #feuerwehrhessen #feuerwehr #feuerwehrmann #feuerwehrfrau #landesfeuerwehrverbandhessen #zusammensindwirstark #einteam #hessen #stflorian #schutzpatron #florianstag