Eine Kindergruppe von 15 Kindern befindet sich im Bürgerhaus Neuberg, plötzlich ist sie von Rauch und Feuer eingeschlossen. - Dieses Szenario war am Samstag Grundlage für die Großübung der Jugendfeuerwehr Neuberg.
Die Alarmübung wurde von den Jugendfeuerwehren Neuberg-Rüdigheim, Neuberg-Ravolzhausen, Erlensee-Rückingen, Bruchköbel-Niederissigheim und Hanau Mitte gemeinsam durchgeführt. Die von den Jugendfeuerwehren geretteten Kinder wurden von der Johanniter Unfallhilfe und vom Jugend Rotkreuz versorgt.
Durch die hervorragende Zusammenarbeit aller teilnehmenden Jugendlichen wurde das Szenario zügig, professionell und vor allem mit Spaß bewältigt.
Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Jugendlichen und deren Betreuern!