Für die Mitglieder der Neuberger Feuerwehr ist die Abholung der Weihnachtsbäume am Anfang jeden Jahres eine traditionelle und besonders schöne Aktion.
Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage, gerade mit den aktuell steigenden Zahlen, musste die Abholung 2021 durch diese leider abgesagt werden, um Kontakte zu reduzieren und die ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder und vor allem die Jugendlichen sowie die Mitbürger dadurch zu schützen.
 
Die frühzeitige Absage noch vor Weihnachten dient der Planungssicherheit, sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für die Verwaltung, die eine Alternative entwickelt hat.
Die Abholung wird von den Mitarbeitern des Bauhofs der Gemeinde Neuberg durchgeführt.
Bitte stellen Sie die Weihnachtsbäume am Montag, dem 11.01.2021 ab 07.00 Uhr auf dem Gehweg zur Abholung bereit, vollständig abgeschmückt, ohne Lametta oder sonstigen Schmuck. Die Einsammlung erfolgt im Laufe der 2. Kalenderwoche,
 
Gemeindebrandinspektion und Bürgermeisterin bedauern diese schwere Entscheidung sehr. Insbesondere auch deshalb, da den Fördervereinen für die Kinder- und Jugendfeuerwehren, durch die nicht erfolgte Sammelaktion, Einnahmen durch Spenden für dieses Jahr nun verloren gehen.
„Die Gesundheit aller geht jedoch nun einmal vor“, beteuert Bürgermeisterin Iris Schröder.
 
Durch die Fördervereine in beiden Ortsteilen wurde allerdings nun extra dafür ein gemeinsames Spendenkonto für die Kinder- und Jugendfeuerwehr eingerichtet.
Wer die Unterstützung der Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr Neuberg trotzdem finanziell fördern möchte, kann dies über dieses Konto gerne durchführen:
 
Kontoinhaber: FF Neuberg OT.Ravolzhausen e.V
Kreditinstitut: VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG
IBAN: DE 12 5066 1639 0002 2034 99
BIC: GENODEF1LSR
Verwendungszweck: Spende Feuerwehr Weihnachtsbäume
 
„Die Kinder- und Jugendfeuerwehr bedankt sich schon jetzt herzlich bei jedem einzelnen Spender“, wie Gemeindebrandinspektor Reifenberger sowie die beiden Vereinsvorstände ausdrücken.

Liebe Neuberger*Innen – wir brauchen Eure Unterstützung!

 


In Deutschland sind ca. 1,5 Millionen Menschen in freiwilligen Hilfsorganisationen tätig. Sie bilden das Rückgrat des Zivilschutzes. Erst in Städten ab 100.000 Einwohnern ist eine Berufsfeuerwehr mit ständig besetzter Wache vorgeschrieben.

In den anderen Fällen, so auch in Neuberg, wird dies durch die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren realisiert, die rund um die Uhr über Funkmeldeempfänger alarmiert werden können.

Unser Einsatzspektrum beschränkt sich hierbei nicht “nur” auf das Löschen von Bränden, sondern reicht von einfachen Hilfeleistungen über Chemieunfälle, Umweltschutz, technische Hilfeleistungen (zum Beispiel bei Verkehrsunfällen), bis hin zum Einsatz bei Großschadenslagen im Katastrophenschutz.
Dafür benötigen wir weiteres Personal – hier bist Du gefragt!

Wir bieten eine abwechslungsreiche Beschäftigung mit Spaß und ständig neuen Herausforderungen!

Die Aufgaben erfordern eine Ausbildung, welche auch nach Abschluss ständig erweitert, aufgefrischt und aktualisiert wird, genauso wie die Ausrüstung.

Dazu nun unser aktueller Flyer anbei mit den Themen
- Direkteinstieg
- Jugendfeuerwehr
- Kinderfeuerwehr

Gerne senden wir Dir auch ein Exemplar zu! Schick uns dazu einfach eine Nachricht über eine der Kontaktmöglichkeiten mit Angabe von Namen und Adresse.

 

Wer gerne einfach mal vorbeischauen mag, dies ist auch unter Einhaltung der Corona Maßnahmen und mit unserem Hygiene Konzept möglich:
Ausbildung Aktuell


(Die aktuelle Situation insbesondere für Kinder und Jugend, bezogen auf die Corona Situation, bitte vorab erfragen).

Wir freuen uns schon DICH kennen zu lernen!

 

Weitere Infos findest Du auch unter:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook: @NeubergFeuerwehr

Instagram @feuerwehrneuberg

Besucheradresse (zu den Übungszeiten oder nach Terminvereinbarung)
- OT Ravolzhausen, Feuerwehrhaus In den Gräben 13
- OT Rüdigheim, Feuerwehrhaus Gelnhäuser Straße 9

 

Unterstützen kannst Du  unsere Arbeit auch durch Mitgliedschaft (und Mitarbeit) in den Fördervereinen, weitere Infos hierzu:

http://www.feuerwehr-ravolzhausen.de/

http://feuerwehr-ruedigheim.eu/

Am Montagabend wurden die Voraushelfer Neuberg zusammen mit der Drehleiter der
Feuerwehr Langenselbold
zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei einem medizinischen Notfall im Ortsteil Ravolzhausen alarmiert.
 

Frohe Weihnachten „Corona“ Edition, da für ein Teil unserer Kinder- und Jugendfeuerwehr der traditionelle letzte Unterricht nichtmehr in Präsenz statt finden konnte hatten sich die Betreuer etwas besonderes überlegt. Sie schlüpften selbst in die Rolle der Gehilfen des Weihnachtsmannes und Christkindes und überbrachten die Geschenke zu Hause. Als Schlitten diente das Feuerwehrauto welches für leuchtende Augen sorgte. Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr wünscht Allen  schöne Festtage und Einen erholsamen Jahreswechsel! 

Das wünschen wir Auch all unseren Jungen Helden in Neuberg sowie Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit! 

Euch allen einen schönen vierten Advent !


Liebe Neubergerinnen und Neuberger,

ein Jahr neigt sich dem Ende zu, von dem wir alle nicht ahnten, welche Herausforderungen an uns gestellt werden sollten. Es hat eine für alle sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Leben bisher nicht gekannte Situation gebracht.

Wir, die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neuberg wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Zum Jahresabschluss möchten wir wieder die Gelegenheit ergreifen, um Ihnen unseren Dank für Ihre Unterstützung im vergangenen Kalenderjahr auszudrücken.
- Leider gab es weniger Events und Veranstaltungen in diesem Jahr, um die Fördervereine zu unterstützen, dennoch DANKE für Ihren Support!
- DANKE für Ihre Unterstützung und Rücksichtnahme im Rahmen unseres Einsatz- und Übungsdienstes, insbesondere in diesem in vielerlei Hinsicht besonderen Jahr!
- DANKE für die Spendenbereitschaft für die Vereins- und Jugendarbeit!
- DANKE für die vielen positiven Rückmeldungen, den Zuspruch und den Respekt, den wir besonders im Laufe des Jahres für die Ausübung unseres Ehrenamtes durch Sie erfahren haben!

Wir hoffen sehr darauf, Sie im Verlauf des Jahres 2021 wieder an unseren verschiedenen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Außerdem möchten wir die Gelegenheit nutzen unseren Kameradinnen und Kameraden zu danken, die in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen wieder RUND UM DIE UHR 24 Stunden, 7 Tage die Woche - neben Privatleben und Beruf - bereitstanden, um ihren Mitbürgern jederzeit zur Hilfe zu eilen und vor besonderen Gefahren zu schützen.

Wir wünschen Euch und unseren Vereinsmitgliedern, sowie besonders allen, die ihrer freiwilligen Feuerwehr in Neuberg, in diesem Jahr eine helfende Hand waren,
– trotz allem – ein besonderes und friedliches Weihnachtsfest.

Nehmt Gesundheit, Glück und Zuversicht mit ins neue Jahr, damit wir die vor uns liegenden Aufgaben gemeinsam gut meistern können. Weiterhin einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Bleibt gesund!

Ihre und Eure Gemeindebrandinspektion, Wehrführerausschuss und Vereinsvorstände

 

In der Kinderfeuerwehrleitung im Neuberger Ortsteil Rüdigheim steht ein Wechsel an. Da dies zur coronabedingt leider noch nicht durchführbaren Jahreshauptversammlung bisher unmöglich war, wurden, unter Einhaltung der Coronaregeln, daher einige Ehrungen durchgeführt. Der Kinderfeuerwehrwartin Sandra Bohlender, dem stellvertretenden Kinderfeuerwehrwart Hans – Jürgen Stahl sowie Betreuerin Carina Heck wurden im Beisein der Wehrführung, der Gemeindebrandinspektion sowie des Vorstandes des Fördervereines durch Gemeindebrandinspektor Uwe Reifenberger, auch im Namen der Bürgermeisterin Iris Schröder, die neu geschaffene Kinderfeuerwehrmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Hessen in Bronze verliehen. Reifenberger dankte den dreien für Ihr herausragendes Engagement um die belange dieser wichtigen Nachwuchsarbeit seit der Gründung der Kinderfeuerwehr im Ortsteil 2015. Sandra Bohlender und Hans- Jürgen Stahl übergeben die Leitung der Kindergruppe ab 2021 vertrauensvoll in die Hände Ihrer Nachfolgerinnen. Beide erhielten noch besondere Präsente der Gemeinde und des Fördervereines. Besonderer Dank gilt Bohlender, welche leider kurzfristig krankheitsbedingt nicht persönlich anwesend sein konnte. Nach über 35 Jahren Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung verlässt sie aufgrund eines Wohnortwechsels die Feuerwehr Neuberg. Sie war als ausgebildete Zugführerin, Schiedsrichterin auf Kreisebene für die Hessische Feuerwehrleistungsübung, Coach in Ihrer Heimatwehr, stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin sowie Leiterin der Kinderfeuerwehr im Ortsteil Rüdigheim in vielen verantwortlichen Positionen in Neuberg tätig. Weiterhin leistete sie mit herausragendem Engagement Unterstützung durch das ausüben leitender Positionen im Förderverein im Ortsteil Rüdigheim.