Hitze, Waldbrand, Wärmegewitter:

Wir haben unter https://www.feuerwehrverband.de/sommergefahren/ mal einige Hinweise für Euch und auch die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort zusammengestellt!

Quelle: Deutscher Feuerwehrverband

Während der Grußworte und der Ansprache nach der Jugendfeuerwehrübung erhielt die Feuerwehr Neuberg einen Alarm zu einem Feuer im Ortsteil Rüdigheim. Vor Ort stellte sich heraus, dass bei Gartenarbeiten eine Hecke in Brand geraten war. Diese konnte durch den Einsatz der Bewohner schnell gelöscht werden.
Aufgrund der Witterung wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr gewässert und das angrenzende Wohngebäude wurde mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert ob es zu einer Ausbreitung auf das Gebäude kam. Außer der Feuerwehr waren ein Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe und eine Streife der Polizei vor Ort.
Heute Abend wurde die Feuerwehr Neuberg zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Wohngebiet im Ortsteil Ravolzhausen alarmiert. Vor Ort konnte kein Schadenfeuer bestätigt werden und nach ausgiebiger Erkundung ergab sich keine Tätigkeit für die Feuerwehr. Vor Ort waren neben der Feuerwehr Neuberg ein Rettungswagen des DRK und eine Streife der Polizei.
Gestern am 09.07. waren wir bei der Waldbrandübung des Main - Kinzig - Kreises im Waldgebiet Flörsbachtal / Jossgrund im Einsatz.
Hier ergänzten wir mit Mannschaft, unserem ELW, dem LF10Kats sowie der Besetzung eines GW der Gefahrabwehr MKK, den Waldbrandzug des Main-Kinzig-Kreises. Unsere Hauptaufgabe bestand im Anlegen und Sichern eines Feuerschneisenwundstreifens mit entsprechender Waldbrandausrüstung sowie der Logistik und Führungsunterstützung.
Weiterhin waren wieder Kräfte von uns in der Kreisausbildung im MKK aktiv und für die Sicherheit unserer Mitbürger in Bereitschaft.
 
Bericht seitens Main Kinzig Kreis: LINK
 
Herzlichen Glückwunsch an unsere Einsatzkraft Dr. Christian Klein zum erfolgreich absolvierten Lehrgang „Zugführer “ an der HLFS in Kassel !
 
 
 
🚒
Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Neuberg zu einer dringenden Türöffnung alarmiert. In einer Wohnung wurde eine hilflose Person vermutet. Die Tür konnte zügig geöffnet werden, die Vermutung wurde jedoch glücklicherweise nicht bestätigt. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Neuberg, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen sowie eine Streife der Polizei.
 
Am Sonntagmorgen wurden die Voraushelfer Neuberg, zur Unterstützung des Rettungsdienstes, zu einem medizinischen Notfall alarmiert.