In der Kinderfeuerwehrleitung im Neuberger Ortsteil Rüdigheim steht ein Wechsel an. Da dies zur coronabedingt leider noch nicht durchführbaren Jahreshauptversammlung bisher unmöglich war, wurden, unter Einhaltung der Coronaregeln, daher einige Ehrungen durchgeführt. Der Kinderfeuerwehrwartin Sandra Bohlender, dem stellvertretenden Kinderfeuerwehrwart Hans – Jürgen Stahl sowie Betreuerin Carina Heck wurden im Beisein der Wehrführung, der Gemeindebrandinspektion sowie des Vorstandes des Fördervereines durch Gemeindebrandinspektor Uwe Reifenberger, auch im Namen der Bürgermeisterin Iris Schröder, die neu geschaffene Kinderfeuerwehrmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Hessen in Bronze verliehen. Reifenberger dankte den dreien für Ihr herausragendes Engagement um die belange dieser wichtigen Nachwuchsarbeit seit der Gründung der Kinderfeuerwehr im Ortsteil 2015. Sandra Bohlender und Hans- Jürgen Stahl übergeben die Leitung der Kindergruppe ab 2021 vertrauensvoll in die Hände Ihrer Nachfolgerinnen. Beide erhielten noch besondere Präsente der Gemeinde und des Fördervereines. Besonderer Dank gilt Bohlender, welche leider kurzfristig krankheitsbedingt nicht persönlich anwesend sein konnte. Nach über 35 Jahren Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung verlässt sie aufgrund eines Wohnortwechsels die Feuerwehr Neuberg. Sie war als ausgebildete Zugführerin, Schiedsrichterin auf Kreisebene für die Hessische Feuerwehrleistungsübung, Coach in Ihrer Heimatwehr, stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin sowie Leiterin der Kinderfeuerwehr im Ortsteil Rüdigheim in vielen verantwortlichen Positionen in Neuberg tätig. Weiterhin leistete sie mit herausragendem Engagement Unterstützung durch das ausüben leitender Positionen im Förderverein im Ortsteil Rüdigheim.