Was wäre wenn die Löschfahrzeuge im Notfall nicht mehr besetzt werden könnten?

Auch wenn diese Fragestellung zu jeder Zeit aktuell ist, um die nötigen Mitbürger*innen für das Ehrenamt bei der Feuerwehr zu gewinnen, so ist sie in Zeiten der Corona Pandemie unter dem Gesichtspunkt der Aufrechterhaltung der Gesundheit der Einsatzabteilung aktueller denn je!

Die Gemeindebrandinspektion und der Wehrführerausschuss haben sich diesem Thema gestellt, auch im Hinblick auf die zur Zeit mehrfach gestellten Fragen zur Unterstützung durch die Feuerwehr im normalen Alltag (z. B. als Einkaufs- oder Erntehelfer). Die Feuerwehren sind generell eine kritische Infrastruktur, deren Betrieb aufrechterhalten werden muss. Auch in Zeiten der Corona Pandemie bleibt die Hauptaufgabe die öffentliche Sicherheit und Ordnung, der Brandschutz und die allgemeine Hilfe, sofern die Feuerwehr nicht im Rahmen des Katastrophenschutzes eingesetzt wird.

 Wie auch bei anderen Feuerwehren wurde als Maßnahme und zum Schutz der Einsatzbereitschaft der Ausbildungs- und Übungsbetrieb aller Abteilungen der Feuerwehr Neuberg eingestellt, um einer möglichen Ansteckung in Übungsräumen oder bei engem Kontakt entgegenzuwirken. Dies war eine notwendige Reaktion der Feuerwehrführung auf die aktuelle Situation, denn wenn bei nur einer Einsatzkraft der Verdacht einer Corona Infizierung aufkommen würde, dann müssten sich alle anderen Kameradinnen und Kameraden, die in Kontakt standen, ebenfalls in Quaränte begeben.

Für Einsätze wurden besondere Dienstanweisungen über das Verhalten erstellt und es werden besondere Hygienevorschriften befolgt. Auch für die Voraushelfer wurden  Handlungsanweisungen erlassen.

Das normale tägliche Leben der Freiwilligen Feuerwehr in Neuberg ist quasi zum Schutz aller zum Erliegen gekommen, die Einsatzbereitschaft ist dennoch nicht eingeschränkt:  Notruf Nummer 112.
Die Führung der Feuerwehr ist im ständigen Informationsaustausch mit den zuständigen Behörden und Gemeindegremien. Alle hoffen auf ein baldiges Ende dieser Situation und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern und allen Feuerwehrkräften gute Gesundheit.

Ihre Feuerwehr Neuberg